Loading...

Familienrecht

Rechtsangelegenheiten sind Vertrauenssache

Trennung und Scheidung

Trennungen sind für die meisten Betroffenen eine extrem belastende Zeit, ein emotionaler und psychischer Ausnahmezustand, der nicht viel Raum lässt für planmäßiges und strukturiertes Vorgehen. Gerade jetzt muss aber vieles neu geregelt und entschieden werden, mit dem Ziel, den Prozess für alle Beteiligten so wenig belastend wie möglich zu gestalten.

Ich begleite Sie durch alle Phasen der Trennung und gegebenenfalls der Scheidung und sorge dafür, dass Ihre Rechte und Interessen gewahrt werden und für Probleme gute Lösungen gefunden werden.

  • Trennungsjahr
  • Ehescheidung
  • Versorgungsausgleich
  • Außergerichtliche Regelungen
  • Scheidungsfolgen
  • Eheverträge
  • Nachehelicher Unterhalt für den Ehegatten
  • Berechnung Trennungsunterhalt
  • Anspruchsgrundlagen nachehelicher Unterhalt
  • Berechnung nachehelicher Unterhalt
  • Vertragliche Regelungen

Trennungsunterhalt

Hat ein Ehegatte sich während der Ehe auf die Familienarbeit konzentriert und kein Einkommen bezogen hat er nach der Trennung einen Anspruch auf Trennungsunterhalt gegen den anderen Ehegatten.

Vermögensauseinandersetzung und Zugewinnausgleich

Bei gemeinsamen Vermögenswerten ist immer die Frage, ob ein Ehegatte diese übernimmt und dem anderen ausbezahlt, ob ein Verkauf in Frage kommt, oder als gemeinsames Vermögen auch über eine Scheidung hinaus bestehen bleibt.

  • Gemeinsame Immobilien
  • Zuwendungen der Schwiegereltern
  • Berechnung Zugewinnausgleich

Steuerliche Folgen

Im Jahr der Trennung können Ehegatten noch zusammen veranlagt werden und die steuerlichen Vorteile des Ehegattensplittings in Anspruch nehmen. Ist die Trennung dauerhaft, wird jeder einzeln zur Einkommensteuer veranlagt. Es empfiehlt sich, rechtzeitig die Steuerklasse zu ändern um höhere Nachzahlungen zu vermeiden. Unterhaltszahlungen an den getrennt lebenden Ehegatten können als Sonderausgaben geltend gemacht werden, wenn der Zahlungsempfänger damit einverstanden ist und seinerseits die Zahlungen als Einkommen versteuert.

  • Steuerklassenwahl
  • Einzelveranlagung
  • Scheidungskosten
  • Realsplitting

Kindesunterhalt, Umgangsrecht und elterliche Sorge

Die Trennung der Eltern ist ein schwerer Einschnitt für die Kinder. In erster Linie muss deren Wohl im Vordergrund stehen. Bei wem sollen die Kinder künftig leben, wie soll der Umgang mit dem anderen Elternteil gestaltet werden, ist ein Wechselmodell denkbar ?

Kann der betreuende Elternteil mit den Kindern einfach wegziehen?

Alle diese Fragen stellen sich und sollten möglichst einvernehmlich geregelt werden. Wie geht es weiter , wenn dies nicht möglich ist ?

Hier bieten die Jugendämter und andere Einrichtungen Beratung, Mediation und viele weitere Hilfsmöglichkeiten an.

  • Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Umgangsregelungen
  • Wechselmodell
  • Kindesunterhalt
  • Kindeswohl

Vereinbaren Sie einen Termin, ich berate Sie gerne.